Skip to content
Beruf und EDV

Resilienz in einer agilen Welt

In diesem Seminar geht es um Selbstschutz in hoch veränderlichen Unternehmen.

Was zeichnet Agilität aus?

Agilität im Unternehmen zeichnet sich vor allem durch die Selbstorganisation der Mitarbeitenden aus. Das erfordert sowohl im Management als auch bei den Mitarbeitenden selbst ein genaues Verständnis von Agilität. Die elementarsten Aspekte sind die Rolle der Führung, einvernehmliche agile Werte und eine darauf angepasste Unternehmenskultur.

Resilienz bedeutet „Widerstandskraft“ durch den Rückgriff auf eigene Ressourcen. Sie ist eine Fähigkeit, die im Unternehmensumfeld stetig an Bedeutung gewinnt. Denn selbst wenn alles bis ins kleinste Detail geplant wird, erleben wir meist Überraschungen.

Die Welt, die uns umgibt, wird aber immer komplexer und weniger vorhersagbar – für diese Eigenschaften steht V.U.C.A., ein Akronym für die englischen Begriffe volatility, uncertainty, complexity und ambiguity.

Dieses Seminar gibt erste Einblicke in Tools zum Aufbau von Resilienz in solchen hochkomplexen Umgebungen. Die Teilnehmer*innen bekommen Handlungsempfehlungen zum Aufbau von resilienten Schutzschildern gegen die Hektik und den Stress im privaten wie beruflichen Umfeld.

Resilienz in einer agilen Welt

202S86202
Wochenendseminar
Leitung
Thomas Seliger (Coach und Trainer)
Kosten
€ 74,00 / ermäßigt € 56,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 25,00
Termin
  • Sa. 27.06.20 09:30–17:00 Uhr
  • So. 28.06.20 09:30–17:00 Uhr
16 UStd.
Max. 14 Teilnehmer*innen

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen