Skip to content
Körper, Seele und Genuss

Fasten-Wandern durch die Eilenriede

Fasten ist ein natürlicher Weg, die Gesundheit präventiv zu erhalten. In dieser Woche der Entspannung können sie Ihr Innerstes wieder wecken. Während des Fastens werden Ihre Sinne sensibilisiert, mit unterschiedlichen Techniken fördern Sie die bewusste Wahrnehmung.

Gefastet wird nach der Buchinger-Methode. Für eine begrenzte Zeit kommt der Körper ohne feste Nahrung aus. In dieser Fastenwoche versorgen Sie sich mit reichlich Wasser, Tee sowie Obst-, Gemüsesäften und Gemüsebrühe. Ein wohldosiertes Körpertraining an der frischen Luft erleichtert das Fasten und intensiviert die Fastenwirkung.

Weitere Details und Themen wie Fastenstoffwechsel und Ernährung nach dem Fasten können wir während der Wanderung besprechen.

Der Einführungsabend ist gleichzeitig die Vorbereitung und der Einstieg in die Fastenwoche. Er beinhaltet mündliche und schriftliche Informationen und Tipps für Ihren Einkauf. Samstag und Sonntag sind Entlastungstage an denen nur Leichtverdauliches gegessen wird, z. B. Obst, Gemüse, Reis, Tee und Wasser. Das eigentliche Fasten beginnt am Montag und endet am Freitag mit dem gemeinsamen Fastenbeenden, an das sich die Aufbautage anschließen.

Wir treffen uns an der Musikhochschule (Neues Haus, ehemals Emmichplatz) hier findet eine kurze Einführung statt. Wir wandern durch die Eilenriede mit allen Sinnen. Während der Wanderung stehe ich für Fragen zur Verfügung. Wir gehen zu zweit und halten den Mindest-Abstand ein.

Eine erste Einführung bekommen sie schriftlich per Mail zugesandt.

Dieser Kurs ist für Menschen gedacht, die sich gesund fühlen.

Bitte wetterfeste Kleidung und feste Schuhe anziehen.

Fasten-Wandern durch die Eilenriede

203K99358
Kompaktkurs
Leitung
Anita Zechel (UGB-Fastenleiterin)
Ort
Eilenriede
Kosten
€ 42,00 / ermäßigt € 32,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 21,00
Termin
  • Do. 23.07.20 17:30–19:00 Uhr
  • Sa. 25.07.20 11:30–13:00 Uhr
  • Mo. 27.07.20 17:30–19:00 Uhr
  • Mi. 29.07.20 17:30–19:00 Uhr
  • Fr. 31.07.20 17:30–19:00 Uhr
10 UStd.
Max. 8 Teilnehmer*innen

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen