Skip to content
Körper, Seele und Genuss

WaldAtmen

In diesem Seminar verbinde ich die analytische Psychologie mit dem Aufenthalt in der Natur. Wir können im Wald (bzw. Park) uns selbst finden und umgekehrt durch die aktive Imagination den Wald in uns erfahren und dadurch zur Ruhe kommen.

Wir werden uns mit unserem eigenen Zugang zu dem Thema „Wald und Natur“ auseinandersetzen, wissenschaftliche und symbolische Aspekte des Waldes kennenlernen sowie mit dem eigenen achtsamen Spüren in der Natur mit viel Freiraum, verschiedenen Anregungen und Übungen in Zusammenhang bringen.

Dadurch werden wir unsere eigene Perspektive erweitern, das Gesundheitspotenzial des Waldes ganz bewusst wahrnehmen und für uns nutzen. Indem wir uns selbst IN der Natur wahrnehmen, können wir die Natur als Spiegelbild sehen, die uns Impulse für die eigene Entwicklung geben kann.

Neben dem erweiterten und symbolischen Blickwinkel steht der Bezug zu dem und die Integration in den normalen Alltag im Vordergrund. Die -neue- Walderfahrung soll einen erkennbaren Nutzen für den Alltag haben.

Während des Wanderns / Gehens werde ich ab und zu Impulse einbringen, Übungen anbieten und ansonsten viel Raum für die eigene Achtsamkeit und das eigene Spüren lassen. Zwischendurch werden wir immer mal wieder kurz innehalten, um uns auszutauschen und mit neuem Input / einer neuen Übung weiter gehen.

WaldAtmen

203S22384
Wochenendseminar
Leitung
Selina Danisch (Heilpraktikerin für Psychotherapie)
Ort
Virtuelles Klassenzimmer / Eilenriede
Kosten
€ 36,00 / ermäßigt € 27,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 18,00
Termin
  • Fr. 24.07.20 18:30–20:00 Uhr
  • Sa. 25.07.20 10:00–15:00 Uhr
8 UStd.
Max. 8 Teilnehmer*innen
Bitte an bequeme und wetterfeste Kleidung denken.

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen