Skip to content
Kultur und Politik

Einführung in die deutsche Kulturgeschichte

Ziel der Intensivwoche ist es, sich einen soliden Überblick über die deutsche Geschichte und Kultur zu verschaffen, wobei der Schwerpunkt auf der ersteren liegen wird. Einerseits wollen wir dies immer im europäischen Kontext tun, andererseits soll auch oft auf die lokale, hannoversche Geschichte eingegangen werden.

Bei der Betrachtung der Kulturgeschichte Deutschlands werden der kulturelle und sozioökonomische Aspekt genauso wichtig sein wie der politische. Deswegen werden wir uns nicht nur mit Verträgen, Chroniken oder Karten, sondern auch mit Literatur, Gemälden und Musik beschäftigen.

Wir wollen uns mit folgenden thematischen Schwerpunkten befassen: die Germanen, Karl der Große, Entstehung des deutschen Staates und Volkes, die Städte, der Feudalismus, die Religionskriege, die Hexenjagd, die Kleinstaaterei, der Absolutismus, die wissenschaftliche Revolution und Aufklärung, die Industrialisierung, die Vereinigung von 1871, der Nationalsozialismus und der Kalte Krieg.

Einführung in die deutsche Kulturgeschichte

211B12001
Bildungsurlaub
Leitung
Artur Sieg
Kosten
€ 138,00 / ermäßigt € 104,00 / mit Hannover-Aktiv-Pass € 40,00
Termin
  • Mo. 08.02.21 08:30–16:30 Uhr
  • Di. 09.02.21 08:30–16:30 Uhr
  • Mi. 10.02.21 08:30–16:30 Uhr
  • Do. 11.02.21 08:30–16:30 Uhr
  • Fr. 12.02.21 08:30–14:00 Uhr
40 UStd.
Max. 15 Teilnehmer*innen
Anmelde­schluss bis 08.01.21 bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub, ansonsten bis 23.01.21
Dieses Angebot ist bereits voll belegt, nur noch Warteliste möglich!

Das Website des Bildungsvereins nutzt Cookies, um die Benutzung für Sie zu vereinfachen. Mehr Informationen